Heimvolksschule St. Maria

Grund- und Mittelschule Fürstenzell

 

kleidung internat ferienhort kindergarten foerderverein brunnen
 Schulen  Hort/Internat Ferienhort Kindergarten Förderverein Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

Eine besondere Schule öffnet ihre Pforten

Neues Konzept „Gelbe Schule mit Herz“ begeistert Besucher am Tag der offenen Tür

18tdotÜber einen großen Besucherandrang durfte sich die Schulfamilie der Heimvolksschule St. Maria am diesjährigen Tag der offenen Schultüre freuen. Vor allem das neue Schulkonzept „Gelbe Schule“, eine Haltung, bei der die Persönlichkeitsentwicklung jedes einzelnen Kindes, dessen Fähigkeiten und Handlungsmotive im Zentrum von Unterricht und Erziehung stehen, stieß auf besonderes Interesse. Da in den Klassen eins und zwei bereits seit Beginn dieses Schuljahres nach diesem Konzept unterrichtet wird, konnten die Klassenleiterinnen Elisabeth Budelmann und Claudia Plötz-Fron sehr viele gute Erfahrungen weitergeben und darüber berichten, wie positiv die Schüler auf diese neue Unterrichtsform reagieren. Äußeres Zeichen dafür sei die räumliche Neugestaltung der Klassenzimmer nach dem Churer Schulmodell, das den Bedürfnissen und Arbeitsweisen jedes einzelnen Schülers sehr entgegenkomme. Als zusätzliche Bereicherung des neuen Schulkonzepts werde ab kommendem Schuljahr ein Modell mit Co-Kräften im Unterricht anlaufen, so Konrektorin Bettina Mischko. Stundenweise werden im Unterricht der Grundschule Erzieherinnen zur Unterstützung leistungsschwacher aber auch zur gezielten Förderung leistungsstärkerer Schüler eingesetzt. Da auch in den Hortgruppen der Grundschule am Nachmittag grundsätzlich zwei pädagogische Fachkräfte die Kinder betreuen, ergeben sich viele Möglichkeiten zur Differenzierung und Individualisierung, so Einrichtungsleiterin Bettina Zauner.

Doch neben dieser neuen Ausrichtung konnten sich die Besucher auch vom vielfältigen Angebot und der hervorragenden pädagogischen Arbeit an der Heimvolksschule überzeugen. Beratungsrektor Hans Eibl informierte die Gäste in seiner Präsentation vor allem auch über die erfolgreiche Arbeit zur Berufsorientierung und zur Vorbereitung auf Prüfungen, was die hervorragenden Ergebnisse bei M - Prüfung und Quali bewiesen. Eine Ausstellung über die Betriebspraktika, eine Vorstellung der Unterrichtsarbeit mit den GRIPS-Filmen, die Ergebnisse von Diskussionsrunden zur Europapolitik oder die Präsentation naturwissenschaftlicher Experimente gaben Einblick in die tägliche Unterrichtsarbeit und unterstrichen diese Aussage. Auch die hervorragende Ausstattung der Einrichtung mit digitalen Medien beeindruckte die Gäste. Vorführungen der Schulsanitäter unter Anleitung der Malteser, die Einbindung des Schulhundes Esoca in den Schulbetrieb oder Spiele zur Steigerung sozialer Kompetenzen unterstrichen die vielfältigen Möglichkeiten an der Heimvolksschule. Überlegt auf den Weg geschickt durch eine Schulhausrallye begegneten die Besucher kreativen Bastelstationen für Osterschmuck oder Kommunionkerzen, Hobbygärtnern, die Kräutertöpfchen und Frühlingsblumen verlosten oder in der Schulküche pikanten und süßen Leckereien aus Quarkölteig. Auch lernten sie die großartigen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung wie Kegelbahn, Freiluft-Schach, oder weitläufige Sportanlagen kennen. Hier lud ein Bewegungsparcour vor allem die Kinder zum Austoben ein, besonders Mutige wagten sich an der Kletterwand in schwindelnde Höhen. Dicht umlagert war die Cafeteria und das reichhaltige Kuchenbuffet des Elternbeirats. Dort traf man sich zu vielen informativen Gesprächen, hier zog Schulleiter Franz Kellner auch ein äußerst positives Fazit des Tages der offenen Schultür. Er dankte dem gesamten Personal für den „großen Einsatz für die gemeinsame Sache“, freute sich über die zahlreichen interessierten Besucher und viele Anmeldungen. Diese sind nach telefonischer Terminvereinbarung (08502 80662) für alle Jahrgangsstufen auch weiterhin jederzeit möglich.

Copyright © 2016 Heimvolksschule St. Maria. All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok