Heimvolksschule St. Maria

Grund- und Mittelschule Fürstenzell

Passauer Straße 21, 94081 Fürstenzell, Tel. 08502 806-62, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

kleidung internat ferienhort kindergarten foerderverein brunnen
 Schulen  Hort/Internat Ferienhort Kindergarten Förderverein Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

 

„Zamkemma“ – trotz Abstandsregeln und Masken

zamkemma01Endlich - mit einem Jahr Verspätung wegen coronabedingter Einschränkungen durfte in den beiden sechsten Klassen zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen Sabine Krompaß (6a) und Germana Ziesche (6b) das Projekt Zamkemma veranstaltet werden. Durchgeführt wurde es von den beiden Mitarbeiterinnen des KJR Passau, Nicole Roth und Kathrin Behringer.

Warum dieses Projekt? Die Kinder waren während des Lockdowns viel alleine zu Hause, hatten wenig Kontakte zu Freunden und kaum Möglichkeiten mit Gleichaltrigen zu spielen oder Freizeit zu gestalten. Vor allem auch in der Schule sollen sie sich jetzt aber wieder wohl fühlen, soziales Miteinander erleben und Spaß haben.

Einen Vormittag lang hatten die beiden Moderatorinnen jede Menge Spiele auf Lager, die die Kinder begeistert mitmachten. Zum Aufwärmen konnte sich in einem Kennenlernspiel jeder einen Partner herwünschen, was für so manche Überraschung sorgte. Schauspielerisches Talent war gefragt, als jeder sein Hobby pantomimisch darstellen sollte. Es war erstaunlich, welche Kreativität die Schüler hier entwickelten, so dass jedes Hobby erraten wurde. Auch das Namensvampirspiel sowie das Herzblattnamensspiel fanden großen Anklang.

Weiterlesen: „Zamkemma“ – trotz Abstandsregeln und Masken

Ein Herz für Mädchen in Syrien

9a der Heimvolksschule spendet für Mädchen-Berufsschule in Kobane

Trotz oder gerade wegen der Einschränkungen der Corona-Pandemie, die die üblichen Spendenaktionen in der Adventszeit an der Heimvolksschule St. Maria nicht zuließen, wollten die Schüer*innen der Klasse 9a „Gutes tun“ und und ein Zeichen für Toleranz und Menschenrechte setzen. „Normalerweise sammeln wir im Klassenverbund in der Adventszeit immer Geld, indem wir für bestimmte Wörter oder unpassende Phrasen einen Euro in eine separate Kasse geben, um miteinander Döner essen zu gehen“, berichtet der Klassenleiter Tobias Korter. Aufgrund der aktuellen Lage und der Hygienevorschriften war in diesem Jahr jedoch leider kein gemeinsames Essen möglich. Aus diesem Grund schlug der Lehrer vor, das gesammelte Geld in diesem Jahr für einen wohltätigen Zweck zu spenden.

Am 23.12. waren insgesamt 162 Euro zusammengekommen und der Klassenleiter rundete – wie zuvor mit den Schüler*innen vereinbart – den Betrag auf den nächsten Hunderterbetrag auf, so dass die stolze Summe von 200 Euro dem Bildungs- und Förderungswerk der GEW im DGB e.V. zugunsten der Berufsschule für Mädchen in Kobanê im Bundesstaat Aleppo/Syrien überwiesen werde konnte. Der Religionslehrer betonte gegenüber seinen Schüler*innen, dass Kobane und der Befreiungskampf seiner Bewohner*innen beispielhaft für die Gleichberechtigung von Männern und Frauen und für religiöse und weltanschauliche Toleranz sowie für die Verteidigung der Menschenrechte stünden – Werte, die im Religionsunterricht stets betont werden würden.

Und er kam doch noch...

...am 9. Dezember zu uns an die Heimvolksschule St. Maria in Fürstenzell:

21niko01

Er hatte uns nicht vergessen, sondern nur viel zu tun, und besuchte dann alle Kinder der 1. bis 4. Klasse. Im Freien erzählte er eine Geschichte, die Schülerinnen und Schüler trugen Gedichte und Lieder vor und zuletzt gab es für alle einen kleinen Schokoladennikolaus, einen Lebkuchen und Nüsse.

21niko02

So eine schöne Überraschung!

Bastian Moser Sieger beim Vorlesewettbewerb

Viele unterschiedliche Bücher gab es in den beiden sechsten Klassen, als sie sich auf den Vorlesewettbewerb vorbereiteten, der von der Lehrkraft Sabine Krompaß organisiert und durchgeführt wurde.

Nachdem die Klassensieger ermittelt worden waren, stellten sich die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6a und 6b dem Schulentscheid. In diesem Jahr bestand die Jury aus den Klassenlehrerinnen Sabine Krompaß (6a), Germana Ziesche (6b), dem kommissarischen Schulleiter Max Lehner sowie der Kooperationslehrkraft Martina Palkova.

Gespannt lauschten sie und die restlichen Mitschüler den Vorlesern, die zuerst eine vorbereitete Geschichte aus ihrem Lieblingsbuch und dann einen Fremdtext vorlasen. Dabei wurde auf die Lesetechnik, die Interpretation und auf die Textauswahl geachtet. Kleinere Versprecher waren nicht tragisch und wurden nicht gewertet.

Bevor der dritte Platz ermittelt werden konnte, mussten Osman Schuh (6a) und Linus Ritzer (6b) ins Stechen gehen, da beide punktgleich waren. Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen setzte sich Osman Schuh mit seinem „Gregs Tagebuch - Jetzt reicht's“ durch. Die Zweitplatzierte wurde Celina Stöckl (6a) mit dem Buch „Guglhupfgeschwader“. Mit leichtem Vorsprung gewann Bastian Moser (6b) mit seinem Buch „Wunder wirken Wunder“ den Schulentscheid.

Alle Beteiligten konnten sich über Büchergutscheine von Bücher Pustet freuen, die der Förderverein gestiftet hat.

lesewettbewerb01

Germana Ziesche (6b), Bastian Moser (6b), Celina Stöckl (6a), Osman Schuh (6a), Sabine Krompaß (6a)

Elternbeiratswahl

Das Ergebnis der Elternbeiratswahl vom 11.10.2021 finden Sie hier.

Thomas Pauli wurde in seinem Amt als 1. Vorsitzender bestätigt.

Mittagessen bei Nachmittagsunterricht

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund mehrerer Anfragen und der Vielzahl an Nachmittagsunterrichten möchten wir auch den Kindern, die nur tageweise die Nachmittagsbetreuung nutzen, die Möglichkeit geben, in der Einrichtung zu Mittag zu essen.

Die Systematik mit den Einzelverpflegungstickets können wir leider nicht mehr fortführen.

Es ist jedoch ab sofort möglich, eine Pauschale für das Mittagessen an den Tagen, an denen Ihr Kind Nachmittagsunterricht hat, zu buchen.

Pro Wochentag beträgt die Monatspauschale 11 €.

Bitte teilen Sie uns schriftlich mit, wenn Sie dieses Angebot nutzen möchten und wie viele Tage Sie buchen.

Die Pauschale wir zusammen mit dem Schulgeld monatlich eingezogen.

Den aktuellen Speiseplan finden Sie auf unserer Homepage.

Corona-Infos

Liebe Eltern! Bitte beachten Sie die Hinweise des Kultusministeriums! Sie finden diese hier.
Auch unser Schulträger SLW stellt stets die neuesten Infos für Eltern und Mitarbeiterschaft online. Klicken Sie hier.


Termine

Hilfsangebote

Eine Übersicht über inner- und außerschulische Hilfsangebote bei Depression und Angststörungen finden Sie hier zum Download.

 

Ein Video zum Thema Belastung Jugendlicher während der Corona-Pandemie der Zentralen Stelle für Reden und Werte sehen Sie hier:

Video

18gelbeschule

Suche

Mitarbeiter

Copyright © 2016 Heimvolksschule St. Maria. All Rights Reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.